Im zweiten Saisonspiel trafen die D-Mädels der TSG auswärts auf die HSG Rodgau Nieder-Roden. In einer engen Partie setzte sich die Scherlinge-Schützling am Ende mit 13:18 (9:9) durch.
Das Spiel stand von Beginn an unter keinem guten Stern. Der angesetzte Schiedsrichter war nicht erschienen und der Gastgeber stellte einen Schiedsrichter aus den eigenen Reihen. Dieser legte leider sehr viele Entscheidungen zu Gunsten der HSG aus. Dadurch entwickelte sich eine sehr spannende Partie. Erst nach dem 12:12 gelang es den TSG-Mädels schließlich sich durch eisernen Kampfeswille abzusetzen und das Spiel letztendlich dann doch noch klar mit 13:18 zu gewinnen.
Die nächste Begegnung bestreiten die D-Mädels zuhause gegen die SU Mühlheim. Anpfiff ist am 10.10.15 um 16:30 Uhr.
TSG: Tiffy Dietermann; Luna Roos (4), Melina Schlander, Lara Kleinschmitt, Chiara Schultz, Selina Scherling (5), Lara Rieth, Charlotte Walther (1), Nadira Friedrich, Maria Tsiftsi (1), Kimberly Stevermüer (7)