Zum ersten Heimspiel der Saison 2015/16 empfing die männliche C-Jugend die HSG Rodgau Nieder-Roden, in dem man sich mit 28:33 (12:18) geschlagen geben musste. Auch bei diesem Spiel musste man auf einige Spieler verzichten, so erneut auch auf unseren Torhüter, den Armin Ibrisagic souverän vertrat.
Zu Beginn der Partie lag man sehr schnell mit 0:6 in Rückstand, ehe man auf 10:11 an die Nieder Rodener herankam. Der hohe Rückstand lag vor allem daran, dass die TSG-Jungs mit der sehr offensiven Abwehr Nieder Rodens nicht klar kamen, sodass man teilweise im Angriff nicht über die Mittellinie zum Gegner kam. In der Abwehr kam der Gegner über viele Tempogegenstöße zum Abschluss und fand auch immer in der Bürgeler Abwehr eine Lücke. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließ man dann zu viele Torabschlüsse des Gegners zu. Somit ging man mit einem 12:18-Rückstand in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild. Man versuchte durch eingeübte Spielzüge die Lücke in der Abwehr zu finden und so kamen die Mohr/Tremmel/Zahn-Schützlinge beim Zwischenstand von 20:24 auf vier Tore heran. Die Nieder-Rodener ließen sich dadurch jedoch nicht beirren und setzten sich erneut auf sechs Tore ab. So gelang es nicht mehr die Niederlage abzuwenden und man verlor es am Ende 28:33.
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 11.10.15 um 14:15 Uhr in der ESO Sportfabrik gegen die HSG Dreieich statt. Dies wird ein schweres Spiel. Daher hoffen die TSG-Jungs auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.
TSG: Armin Ibrisagic; Jonas Hutschenreiter, Anton Markmann, Fabio Morgano (2), Max Schmitt (12), Benedikt Solloch (3), Paul Tremmel (6), Torben Wenzel (1), Daniel Zahn (4)