Nach einem spielfreien Wochenende traten die B-Jungs von den Trainern Gezer/Lenort zum Auswärtsspiel in Langenselbold gegen die JSG Buchberg an und kamen beim 16:29 (9:13)-Erfolg mit zwei Punkten im Gepäck zurück nach Offenbach.
Ziel war es an die gute Leistung gegen die HSG Maintal anzuknüpfen. Dies gelang anfangs nur in der Abwehr. Herzhaft und kompakt wurde zugegriffen, allerdings wollte im Angriff keiner so wirklich das Tor treffen. So stand es nach acht Minuten 2:0 für den Gastgeber. Erst in der 10. Minute brach ein Gegenstoß den Torbann und man führte bis zur Halbzeit mit 13:9. Die Führung hätte noch deutlicher ausfallen können, da weiterhin viele Fehlwürfe das Angriffsspiel der Bürgler B-Jungs prägten.
Im zweiten Durchgang arbeitete man zu Beginn konzentriert weiter und zwang den Gegner durch eine kompakte Abwehr immer wieder zu einfachen Fehlern. Spätestens beim 23:15 zehn Minuten vor Abpfiff war die Entscheidung gefallen. Insgesamt 26 Fehlwürfe verhinderten jedoch einen höheren Sieg, als das 16:29 am Ende der Partie.
Am Sonntag, 11.10.15 empfangen die B-Jungs zum Spitzenspiel die HSG Dreieich, die zu den Top-Teams der Bezirksoberliga gehören. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in der ESO Sportfabrik.
TSG: Max Schröder, Jonas Gersting; Dennis Blaufuss (3), Dennis Hottes (10), Vincent Spalek (2), Luca Morgano (4), Marcel Karpf (3), Leif Nordsiek (5), Nikola Grbesa, Mario Kaiser, Danilo Savic, Fabian Seuring (3)