Am dritten Spieltag der Landesliga Hessen musste die weibliche B-Jugend bereits die zweite Niederlage hinnehmen. Diesmal unterlag man in der heimischen ESO Sportfabrik gegen die TuS Kriftel mit 20:34 (11:22).
Kriftel legte von Beginn an los wie die Feuerwehr und die Bürgeler B-Mädels fanden zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen einen starken Gegner. Dabei setzten die Gäste ihre treffsicheren Außenspielerinnen gezielt ein und erzielten viele Treffer über die erste Welle. Die TSG-Mädels waren im Angriff viel zu ideenlos und harmlos. In der Abwehr ließ man die nötige Aggressivität vermissen und auch die Beinarbeit war zu langsam. So spielte die TuS schnell eine 2:6-Führung heraus, die sie bis zur Pause auf 11:22 hochschraubte.
Zur zweiten Hälfte wollte man wenigstens noch Schadensbegrenzung betreiben, doch dies gelang auch nicht. Somit endete das Spiel völlig verdient mit 20:34 für die TuS Kriftel. Nun gilt es die Pause in den Herbstferien gezielt zu nutzen, den Abwärtstrend zu stoppen und um wieder zu alter Stärke zu finden. Dazu haben die Mädels bei der nächsten Partie gegen die JSG Fulda/Petersberg wieder Gelegenheit. Anpfiff ist am Sonntag, 15.11.15 um 16:15 Uhr in Petersberg.
TSG: Melanie Vodenska, Alissa Pleß; Leah Rosenbaum (9), Anna Hoffmann (5), Ann-Kathrin Schlereth (2), Laura Klisanic (1), Vanessa Hellstern (1), Laura Schluchter (1), Juliana Geyer (1), Marie Rieth, Sidonia Bell Bell