Mit deutlicher Leistungssteigerung präsentierten sich die Bürgeler Mädchen im Heimspiel gegen den Tabellenführer JSG Buchberg. Dennoch verloren die Diehl-Schützlinge am Ende knapp mit 4:5 (2:3).
Durch ein verbessertes Passspiel und den damit verbesserten Spielaufbau gingen unsere Mädels gleich zu Beginn in Führung. Die Gäste waren den kleinen Bürgelerinnen jedoch ebenbürtig und erzielten schnell den Ausgleich. Buchberg hatte nun einen kleinen Lauf und zog zunächst auf 1:3 davon, ehe die TSG zum 2:3 nachlegten. Bis zur Halbzeit hatten unsere Mädels zahlreiche Chancen den Ausgleich zu erzielen. Es blieb jedoch beim 2:3-Pausenstand.
In der zweiten Hälfte musste man die JSG auf 2:5 davonziehen lassen. Nach einer Auszeit verkürzte man den Rückstand auf 4:5. In der Endphase des Spiels drehten unsere Mädels richtig auf, was sich auch in zahlreichen Torchancen niederschlug, aber der Ausgleich wollte einfach nicht fallen und so verlor der Bürgeler Nachwuchs auch das dritte Spiel mit viel Pech.
Trotz der Niederlage war eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen und man kann somit optimistisch den kommenden Spielen entgegen sehen. Die nächste Begegnung findet am Samstag, 07.11.15 um 14:45 Uhr im Sportzentrum Mühlheim gegen die E-Jugend-Spielgemeinschaft der beiden Mühlheimer Vereine statt.
TSG: Leonie Herold; Ann Sophie Sattler, Vivien Sanna, Leyla Taskin, Lucia Lampa, Hanna Kalisch, Ivanna Bub, Madita Lange (2), Emiliy Pohl (2), Leonarda Plakas