Die zweiten Damen haben auch das vierte Spiel in Folge verloren. Im Derby bei den Damen des OFC verloren die Schützlinge des Trainergespannes Wolf/Stahlhut mit 21:14 (11:9) Toren. Mit nun 0:8-Punkten belegt man nun den vorletzten Tabellenplatz.
Die TSG-Damen ließen über das gesamte Spiel die nötige Einstellung vermissen, das Spiel gewinnen zu wollen. Für die Tore wurde zu wenig gearbeitet bzw. die Einsatzbereitschaft fehlte mit dem Ball in die Tiefe zu gehen, um das nötige 1 gegen 1 gegen die Abwehrspielerin zu gewinnen. So kam es, dass man die Abschlüsse aus dem Rückraum suchte, welche für die OFC-Torfrau einfach zu halten waren.
In der Abwehr wurde zu spät reagiert und die Gastgeberinnen konnten das ein ums andere Mal einfach an allen Abwehrspielerinnen vorbei laufen. So verlor man am Ende verdient gegen eine gestandene A-Klassemannschaft, vor der man sich bei mehr Selbstvertrauen nicht hätte zu verstecken brachen.
In zwei Wochen findet am 01.11.2015 um 16:00 Uhr in der ESO-Sportfabrik das erste 4-Punkte-Spiel gegen den TV Gelnhausen statt. Dieses Spiel muss erfolgreich bestritten werden, wenn man diese Klasse halten will. Die Damen II würden sich über laustarke Unterstützung freuen.
TSG: Schäfer, Elbert; Guth, Dertinger (2), Memovic (4/2), Schirmeister (1), Sebek (1), frank (1), Hof (2), Tremmel (1/1), Sattler (1), Cölsch, Kaiser, Bärmann (1).