Am 5. Spieltag der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau gastierte die Gezer/Lenort Truppe beim Meisterschaftsfavoriten HSG Rodgau Nieder-Roden. Beide Mannschaften kannten sich bereits von der Qualifikationsrunde, in der die TSG die Oberhand behielt und auch dieses Mal sicherten sich die B-Jungs zwei Punkte. Mit dem fünften Sieg 22:26 (12:13) aus dem fünften Spiel bleibt man weiterhin ungeschlagen an der Spitze.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Mit einer starken Abwehrleistung knüpfte man nahtlos an das vergangene Spitzenspiel gegen Dreieich an, sodass man sich früh einen Drei-Tore-Vorsprung erarbeitete. Jedoch ließ man durch die erneute magere Chancenverwertung und viele technischen Fehler den Gastgeber unnötig im Spiel. Zur Halbzeit ging man mit einer 12:13-Führung in die Kabine.
Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Partie sehr spannend und als es zehn Minuten vor Schluss 18:19 für die Bürgeler stand, nahm ein sehr aufopferungsvoll spielender Dennis Hottes das Heft in die Hand und erzielte Tor um Tor. Auch in der Schlussphase des Spiels verteidigte man in der Abwehr nochmal engagierter, ließ dem Gegner keine Chancen und holte verdient einen 22:26-Sieg.
Dank diesem starken Auftritt der gesamten Mannschaft und der Niederlage der HSG Hanau II führen die Bürgeler Jungs die Tabellenspitze als einzige ungeschlagene Mannschaft mit 10:0 Punkten an.
Die nächste Partie bestreiten die TSG-Jungs am 14.11.15 um 15:00 Uhr daheim. Zu Gast ist dann in der ESO Sportfabrik der Tabellensechste TGS Seligenstadt.
TSG: Jonas Gersting, Max Schröder; Dennis Hottes (6), Dennis Blaufuss (2), Marcel Karpf (4), Vincent Spalek (1), Leif Nordsiek (2), Fabian Seuring (6), Nikola Grbesa (1), Danilo Savic, Marc Kaiser