Die weibliche D-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel ist nach 25:5 (12:1)-Erfolg gegen die HSG Neu-Isenburg/Zeppelinheim auch nach dem vierten Saisonspiel weiterhin ungeschlagen. Über die gesamte Spielzeit dominierten die Bürgelerinnen den körperlich überlegenen und dennoch chancenlosen Gegner. Von Beginn an war schnelles Tempospiel und geschlossene Abwehrarbeit angesagt. Trotz der vielen ausgelassenen Chancen konnte die Mannschaft ein 9:0 vorlegen und und führte zur Pause 12:1.
Der weitere Spielverlauf wurde dazu genutzt, Spielerinnen auf Alternativpositionen zu testen, um sich so für künftige Spiele breiter aufstellen zu können. Die Umstellungen taten dem Spiel keinen Abbruch. Weiterhin stand die Mannschaft geschlossen in der Abwehr und nutzte ihre Torchancen.
Auch nach diesem Sieg war die Mannschaft wieder nur für kurze Zeit an die Tabellenspitze gerückt. Nachdem die ebenfalls noch ungeschlagene TG Hainhausen dann Stunden später gegen die starke SU Mühlheim mit einem Tor gewinnen konnten, hatten diese sich aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabellenführung zurückerobern können. Das Aufeinandertreffen mit der TG Hainhausen wird daher mit Spannung erwartet, doch treffen die Bürgelerinnen im nächsten Spiel, Sa., 14.11.15, 15:00 Uhr, in der Edith-Stein-Schule erstmal auf die Offenbacher Kickers.
Spielfilm: 9:0, 9:1, 12:1, 14:2, 17:3, 23:4,  25:5
TSG: Tiffany Dietermann; Luna Roos (5), Chahira Bizzit, Soumia Bizzit, Chiara Schultz, Selina Scherling (5), Lara Rieth (5), Charlotte Walther, Sude Gümüstekin (5), Maria Tsiftsi, Kimberly Stevermüer, (5), Lisa Dhawan