Zum vierten Spiel der Saison empfing die männliche C-Jugend die HSG Preagberg. Die HSG ging als ungeschlagener Tabellenzweiter als Favorit in die Partie, doch wussten die TSG-Buben gut dagegen zu halten. Jedoch mussten sie sich am Ende nach starkem Kampf mit 31:34 (14:18) geschlagen geben.
Zu Beginn mussten sich die TSG-Jungs auf eine etwas defensivere Abwehr der HSG Preagberg einstellen. Dies merkte man auch am Spielverlauf, bei der die HSG bis zum 10:10 immer in Führung war. In der Defensive ging man nicht früh genug an den Gegenspieler, sodass die Abwehr öfter hinterherrennen musste. Im Angriff hatte man nicht das nötige Glück, den Ball sicher im Tor unterzubringen, sodass man mit einem 14:18-Rückstand in die Halbzeit ging.
In der zweiten Halbzeit zog die HSG Preagberg bis zum 21:28 davon. Nun hieß es für die TSG noch einmal kämpfen. In der Abwehr war man frühzeitig am Gegner und im Angriff wurden die Chancen genutzt. Bei einem Spielstand von 28:32 merkte man, dass noch nichts verloren ist. Die Mannschaft zeigte einen starken Kampf und man konnte sehen, dass man das Spiel noch nicht aufgegeben hatte. Auch klappten einige Spielzüge sehr gut, durch die die TSG noch auf drei Tore verkürzte. Dies reichte letztlich leider nicht mehr, um mindestens einen Punkt zu holen und sah am Ende eine 31:34-Niederlage auf der Anzeigetafel.
Das nächste Spiel findet am 22.11.2015 um 16 Uhr in Gelnhausen statt. Die TSG freut sich über zahlreiche Unterstützung.
TSG: Mario Kaiser; Jonas Hutschenreiter (1), Armin Ibrisagic (2) Artur Kirchgessner, Fabio Morgano (10), Benedikt Solloch (4), Max Schmitt (6), Paul Tremmel (1), Torben Wenzel (2), Daniel Zahn (5)