Die männliche D-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel erlitt ihren dritte Saisonniederlage in der Bezirksoberliga. Im fünften Spiel der Saison verlor man unglücklich gegen die SG Bruchköbel mit 25:29 (13:11). Mit 4:6 Punkten steht man weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz, punkgleich mit der SG Bruchköbel, hat aber weiterhin ein Spiel weniger.
Die Jungs der D-Jugend hatten von Beginn an eine harte Nuss zu knacken, wollte man die zwei Punkte mit nach Bürgel nehmen. Aller Anfang ist schwer, so auch in diesem Spiel. Man brauchte einige Minuten ehe man den Kampf gegen die Bruchköbeler Jungs annahm. Man lag schnell mit 0:2 zurück bevor man zum 3:3 ausglich und dann begann Handball zu spielen. Dies gelang durch einen guten Angriff in dem man sich nun mehr bewegte und die Lücken in der Abwehr fand. So baute man den Vorsprung auf 7:3 aus und ging mit 13:11 in die Pause.
In der Kabine war den Jungs schon anzusehen das die Partie Kraft kosten würde, waren doch der ein oder andere Spieler gesundheitlich angeschlagen, andere gar nicht erst mit zum Spiel gereist. Die Trainer versuchten die Jungs weiter zu Motivieren und die an diesem Wochenende desolate Abwehr zu verbessern. Man muss den Gegner mehr zu Fehlern im Angriffsspiel zwingen und ihm nicht so viel Patz lassen.
In Halbzeit zwei, kam neben der körperlichen Erschöpfung dann noch Pech hinzu. Es landeten viele freie Würfe an Pfosten oder Latte und man vergab den einen oder anderen Siebenmeter. So kam es, wie es kommen musste. Bruchköbel glich zum 15:15 aus und setzte sich auf ein 18:21 ab. Von dieser Aufholjagd der Gastgeber konnte Bürgel sich nicht mehr erholen. In der Abwehr zeigte man auch weiterhin keine Einstellung und ließ Bruchköbel schalten und walten. So endete die Partie mit 29:25 für Bruchköbel.
Nach Spielende muss man sagen, dass diese Niederlage absolut verdient war. Zeigte man zwar im Angriff eine gute kämpferische und spielerische Leistung, ließ man an diesem Tag aber die Abwehr vollkommen außer Acht. Weiterhin heißt es nun die gesundheitlich angeschlagenen Spieler wieder fit zu bekommen damit man gestärkt ins nächste Heimspiel gehen kann.
Das nächste Spiel für die männliche D-Jugend ist am 28.11.2015 um 11:40 Uhr gegen die JSG Buchberg. Die JSG ist eine Spielgemeinschaft aus der TGS Niederrodenbach und dem TV Langenselbold. Sie steht aktuell mit 10:2 Punkten auf Platz 1 und  zählt zu den klaren Favoriten in der sonst ausgeglichenen Bezirksoberliga.
TSG: Hohenberger; Schlereth (11), Schweedt (5), Orta (2), F. Jochheim (3), S. Jochheim (1), Tafel, Camargo (2), Pejic, Knop (1), Aksakal