Die Damen II der TSG Offenbach-Bürgel haben auch das Auswärtsspiel beim TV Altenhasslau mit 22:12 (6:7) verloren. Eine starke Halbzeit reichte dabei nicht zum Sieg. Damit bleibt die TSG auch weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Die TSG-Damen kamen gut ins Spiel und gingen gleich mit 3:0 in Führung. Aus einer sehr starken Abwehr schaffte man es einfache Tore zu erzielen, wobei noch einige gute Chancen liegen gelassen wurden. Mit zunehmender Spieldauer und der Hereinnahme der erfahrenen Halblinken seitens des TVA, kam Altenhasslau besser ins Spiel und verkürzte den Rückstand zur Halbzeitpause auf 6:7.
Wie bereits gegen Ende der Halbzeit verloren die TSG-Damen auch in der zweiten Spielhälfte ihre spielerische Linie. In der Abwehr wieder zu passiv und im Angriff zu wirkungslos wurden die zweiten 30 Minuten einfach herunter gespielt und man gab das Spiel her. Am Ende stand eine, für die Trainer unnötige, 22:12-Niederlage auf der Anzeigetafel.
 
TSG: Schäfer; D. Mastroserio (3/2), Dertinger, Memovic, Schirmeister (3), Sebek, Frank, Lipps (1), Tremmel (3), Güven, Lorenz (1), Baumhöfner, Hof (1), V. Mastroserio.