Die Herren I der TSG Offenbach-Bürgel haben zum Auftakt der Rückrunde in der Landesliga Süd einen souveränen Heimsieg gefeiert. Gegen die HSG Kahl/Kleinostheim II gewann die Mannschaft von Tom Grunwaldt 39:23 (22:10) und verteidigte den ersten Tabellenplatz.
Die Partie war schon nach wenigen Minuten entschieden. Die TSG startete konzentriert in die Partie und führte bereits nach zwei Minuten mit 3:0. Durch eine kompakte Deckung gelang es der TSG, ihr Tempospiel aufzuziehen und einfache Tore aus dem erweiterten Gegenstoß zu erzielen. Über 8:2, 14:6 und 18:8 setzten sich die Offenbacher bis zur Pause auf 22:10 ab.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs baute die TSG den Vorsprung immer weiter aus und führte kurz nach dem Wechsel 27:12. Zwei Zeitstrafen in der 39. Minute brachten einen Bruch in das Spiel der TSG und Kahl/Kleinostheim II verkürzte den Rückstand auf elf Tore (31:20). In der Schlussphase erhöhte Bürgel wieder den Druck und feierte einen letztlich auch in der Höhe verdienten 39:23-Erfolg.
Am nächsten Sonntag ist die TSG bei der MSG Groß/Bieberau-Modau II zu Gast. Anpfiff ist um 17 Uhr. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans. Auf geht’s TSG!
TSG: D. Nastos, Gezer; Kaiser (4), Eisenbach (5), Vogt, Käseberg (2), Gotta (4), P. Nastos, Rivic (7), Müller (2), Hofmann (5), N. Lenort (5/2), Cohen (2), Steinheimer (3/1)
Strafwürfe: 3/4 – 4/7
Zeitstrafen: 3 – 2
Zuschauer: 250