Am frühen Sonntagmorgen reiste die männliche C-Jugend zu ihrem ersten Auswärtsspiel des Jahres nach Dreieich. Dies war bereits das dritte Spiel der Rückrunde. Von Beginn an war klar, dass die TSG Offenbach-Bürgel der Außenseiter in dieser Partie war. Dies bestätige sich dann auch am Ende, in dem es 45:24 (24:19) auf der Anzeigetafel stand.
Die TSG wusste von Anfang an, dass es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Dreieich schwer werden würden, etwas Zählbares mitzunehmen. Jedoch war man gewillt, so lange wie möglich dagegen zu halten und es der HSG nicht zu einfach zu machen. In der ersten Halbzeit sah man eine strake Abwehr, die ab und an mal zu große Lücken ließ, durch die die HSG durchbrechen konnte. Im Angriff spielte die TSG durch gute Auftakthandlungen die Dreieicher Abwehr aus und erzielte so einfache Tore. Die TSG war aber nicht in der Lage einen 6:0-Lauf der Dreieicher zu verhindern und so ging man mit 24:19 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit war die Vorgabe ganz klar den Gegner zu nerven und es ihm nicht zu leicht zu machen Tore zu erzielen. Dies gelang auch im Großen und Ganzen. So nahm man in der Abwehr frühzeitig seinen Gegenspieler an. Im Angriff wurde es den TSG-Buben auch nicht leicht gemacht, da sie auch von Seiten der Dreieicher früh in ihrem Aufbauspiel gestört wurden. Die Bürgeler unterlagen der HSG dennoch deutlich mit 45:24.
Das nächste Spiel findet am 24.01.2016 um 14:40 gegen die HSG Oberhessen I in der ESO-Sportfabrik statt. Diesen Gegner konnte man im Hinspiel mit 19:25 bezwingen. Die TSG hofft auf zahlreiche Unterstützung an diesem Tag.
TSG: Kaiser; Brückner, Gebhardt, Hutschenreiter (1), Markmann (1), Morgano (4), Schmitt (3), Solloch (6/1), Tremmel (1), Wenzel (2), Daniel (6/3)