Die männliche D-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel erzielte den nächsten  Heimsieg in dieser Saison. Man gewann gegen die SG Bruchköbel mit 34:27 (17:9). Mit 6:20 Punkten steht man nun auf dem 7. Tabellenplatz.
Wie im Hinspiel präsentierten sich die Jungs aus Bürgel sehrmotiviert und ehrgeizig. Man versuchte in der Abwehr den Bruchköbeler Jungs wenig Platz zum Kombinieren zu lassen. Dies klappte von Beginn an und wurde von Minute zu Minute besser. Auch im Angriff zeigte man wenig technische Fehler, die zu schnellen Gegenangriffen führen würden. So ging man mit einem 8 Toren Vorsprung in die Kabine.
In Halbzeit Zwei gaben die Trainer den Jungs die gleichen Vorgaben, wie in den ersten 20 Minuten des Spiels. Die Räume in der Abwehr eng machen, im Angriff schnell und sicher spielen sowie die technischen Fehler gering halten.
Dieses mal funktionierte das System auch in Hälfte zwei. Die Abwehr blieb kompakt und offensiv, sodass Bruchköbel sich ihre Torechancen immer hart erarbeiten musste. Im Angriff spielte man weiter mit viel Tempo und sicheren Pässen. So konnte man beruhigt auf einigen Positionen wechseln, ohne das der Spielfluss unterbrochen wurde. Am Ende stand ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg zu buche und man revanchierte sich für die bittere Hinspielniederlage im vergangenen Jahr.
Nun steht am kommenden Samstag, 27.02.2016 um 15:30 Uhr gegen die JSG Buchberg das letzte Spiel der Saison an. Die Trauben in Rodenbach hängen hoch, jedoch werden die Jungs alles daran setzen einen vernünftigen Saisonabschluss zu erzielen.
TSG: Hohenberger; Schweedt (6), Schlereth (10), F. Jochheim (3), Camargo (1), T. Hackenbroich (2), Pejic (1), Knop (2), Bärmann, Orta (3), Karpf (4), Tafel (2)