Die Herren II der TSG Offenbach-Bürgel mussten beim Auswärtsspiel bei der SG Bruchköbel II eine 35:23 (16:10)-Niederlage einstecken und belegt in der BOL OF/HU weiterhin den vierten Tabellenplatz.
Schon vor der Partie war klar, dass dieses Spiel kein einfaches werden würde, da Trainer Sommer auf einige Spieler verzichten musste. Aufgefüllt mit sieben A-Jugendspielern versuchte die „Zwote“ das Spiel lange genug offen zu gestalten. Zu Beginn war dies noch möglich, doch viele Fehler im Aufbau und Abwehr machten schnell deutlich, dass die Gastgeber die Punkte bei sich behalten werden. Zur Halbzeit lag man folgerichtig mit 16:10 hinten.
Auch in der zweiten Spielhälfte schaffte es die TSG nicht, das Spiel für sich zu gewinnen und musste aufgrund fehlender Kräfte mit ansehen, wie Bruchköbel Tor um Tor davon zog. Am Ende verlor man mit 35:23 in einer sehr fairen Partie.
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 19:00 Uhr in Langenselbold statt. Zu hoffen bleibt, dass das Team personell stärker zum Tabellenvorletzten fährt und etwas Zählbares mit nach Bürgel nimmt. Das Team bedankt sich schon im Voraus für die Unterstützung.
TSG: Ritter, Lega; Ritz (1), Wolf (9/4), Seifert (2), Werner, Nast (3), Georg (3), Lahaye (2), Zahn, (3), Nedic.
7m: TSG 4/4 – SGB 2/2
Zeitstrafen: TSG 1 – SGB 3