Die Herren II der TSG Offenbach-Bürgel mussten in der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau eine weitere Niederlage hinnehmen. Mit 30:34 (11:14) verlor die Sommer-Truppe gegen den HSV Götzenhain. Das TSG-Team belegt dadurch nun den 9. Tabellenplatz.
Zu Beginn kam die TSG sehr gut ins Spiel und erspielte aus einer stabilen Abwehr einen kleinen Vorsprung. Diesen konnte man bis Mitte der ersten Halbzeit verwalten, jedoch ging fortan die Heimmannschaft aus Götzenhain in Front und nutze die technischen Fehler der Sommer-Truppe. Zwar ging man mit einem drei Tore Rückstand in Halbzeitpause, jedoch war dieses Spiel nicht abgeschrieben.
Neu eingestellt und mit vollem Tempo wollte man die international zusammengestellte Truppe aus Götzenhain überrennen, doch lag es an zwei Faktoren, warum es am Ende nicht reichte. Der eine Faktor war der gewaltige Kreisläufer, den man einfach nicht in den Griff bekam und der andere Faktor war, dass die A-Jugendlichen bereits ein OL-Qualifikationsturnier in den Knochen hatten. So wurden einige Chancen vergeben und das Spiel konnte nicht mehr gedreht werden. So endete das Spiel mit 34:30 für Götzenhain.
Das nächste Spiel der „Zwoten“ ist auch gleich das letzte Heimspiel der Saison. Am Samstag um 16:40 Uhr gastiert die HSG Dreieich in der ESO-Sportfabrik. Das Team möchte sich mit einem Sieg bei seinem Publikum verabschieden und hofft, dass die Halle nochmals brennt. Anschließend spielen die Herren I gegen die SG Egelsbach. Mit einem Sieg könnte der Oberligaufstieg perfekt gemacht werden. Abschließend findet die offizielle Saisonabschlussparty statt. Auf geht’s TSG!
TSG: Lega, Wullbrandt; Ritz, Wolf (7/3), Seifert, Merget (2), Nubert (2), Nöth (1), Oeste (6), Nast, Lahaye (1), Zahn (1), Vogt (11).
7m: TSG 3/3 – HSV3/4
2 min: TSG 5 – HSV 6 (+2 direkte rote Karten wegen groben Faulspiels)