Die männliche D-Jugend hat zum Abschluss der Qualifikation um die Bezirksoberliga eine sehr gute Leistung gezeigt, ist  aber aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs mit der TGS Seligenstadt in der BOL-Qualifikation ausgeschieden.
TSG – HSG Buchberg 8:12 (3:6)
Wie bereits im Hinspiel bestimmte eine Vielzahl von technischen Fehlern das Spiel der TSG. Auch ein verhaltenes Angriffsspiel, in dem die Chancen nur halbherzig genutzt wurden, half dabei das man das Spiel nicht positiver gestalten konnte.
TSG: Hellenthal; S. Jochheim (1), F. Jochheim (1), Hohenberger (1), Müggenburg (3), Fernandes, Orta, Savic, Brack (2/1).
TSG – TGS Seligenstadt 14:13 (7:5)
Im Rückspiel gegen die TGS Seligenstadt zeigten die TSG-Jungs ihre kämpferische Klasse und holten einen Sieg. Das Hinspiel wurde mit drei Toren verloren, sodass die TSG-Jungs alles gaben um den direkten Vergleich für sich zu entscheiden, doch leider langte es am Ende nicht. Das Trainerteam zeigte sich jedoch mehr als zufrieden und freute sich über diese geschlossene Mannschaftsleistung.
TSG: Hellenthal; S. Jochheim (1), F. Jochheim (4), Hohenberger (1), Müggenburg (3), Fernandes, Orta (3), Savic (1), Brack (1/1).
TSG – TG Hainhausen 12:8 (7:5)
Nachdem die Platzierungen nun feststanden, wurde im letzten Spiel gegen die TG Hainhausen nochmal was probiert. Spieler standen auf Positionen, wo sie in der Vergangenheit nicht standen und somit gab es die eine oder andere Ungenauigkeit. Am Ende zählte nur der Sieg, der die Jungs auf dem dritten Platz der Qualirunde belegen ließ.
TSG: Hellenthal; S. Jochheim (3), F. Jochheim (3), Hohenberger, Müggenburg (4), Fernandes, Orta (1), Savic (1), Brack.
Somit spielt die männliche D-Jugend in der kommenden Runde in der Bezirksklasse. Das Team wird versuchen sich bis dahin so weiterzuentwickeln, dass das ausgesprochene Saisonziel „Unter die Top 3“ erreicht wird! Bis dahin stehen einige Sommerturniere an und eine lange Vorbereitung.
mJD_Bild_Quali
Auf geht’s TSG!