Die Herren II der TSG Offenbach-Bürgel mussten beim letzten Saisonspiel bei der SG Hainburg auf eine Vielzahl von Spielern verzichten und ging somit mit 44:25 (22:13) unter.  Somit belegt die „Zwote“ am Ende der Saison den 10.Tabellenplatz und schaffte mit zwei Punkten Vorsprung den Klassenerhalt.
 
Das Spiel ist im Grunde schnell erzählt. Aus verschiedenen Gründen vollkommen ersatzgeschwächt standen nur 7 Spieler zur Verfügung, die alles versucht haben, jedoch an diesem Tag keine Chance gegen die Gastgeber aus Hainburg hatten. Viele Fehlwürfe und technische Fehler waren es, die die Gastgeber zu einfachen Treffern einluden und somit das Ergebnis nach oben schraubten. Am Ende stand es dann 44:25 und konnte mit einem positiven Gedanken das Feld verlassen, das diese schlechte Rückrunde nun endlich ein Ende hat.
 
Die „Zwote“ möchte sich bei allen Sponsoren, Freunden, Gönnern und vor allem allen Fans bedanken, die das Team jederzeit unterstützt haben. Als Aufsteiger konnte man frühzeitig den Klassenerhalt feiern und somit einen wichtigen Schritt in Richtung Ausbildungshandball setzen.
 
TSG: Ritter, Bender (2), Wolf (5), Seifert (4/3), Merget (5), Georg (8), Lahaye (1)