Nach den ersten beiden enttäuschenden Niederlagen gewann die weibliche C-Jugend in der ESO Sportfabrik das Derby gegen die TGS Bieber mit 25:22 (11:13). Die Bürgeler Mädels mussten am Sonntag auf einige Spielerinnen verzichten und bekamen mit Luna Roos Unterstützung aus der weiblichen D-Jugend. Sie machte ihre Sache toll und setze auch spielerisch viele Akzente.
Beide Mannschaften wollten das Derby gewinnen und starteten sehr temporeich in die Partie. Es gestaltete sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Beide nutzten die Abwehrschwäche des Anderen und kamen so zu einfachen Tempogegenstoßtoren. Kurz vor der Halbzeitpause nutzen die Spielerinnen aus Bieber 3 individuelle Abwehrfehler eiskalt aus und gingen mit einem 2 Tore Vorsprung in die Pause.
Die Bürgeler Mädels kamen super motiviert aus der Halbzeitpause und verkürzten gleich den Rückstand. Die Abwehr agierte endlich konzentriert und erkämpfte sich immer wieder Bälle. Im Angriff wurden endlich die technischen Fehler minimiert und die Torchancen konsequent genutzt. Mit 4 Toren in Folge führte Sude Gümüstekin die Bürgeler Mädels 10 Minuten vor Schluss auf die Gewinnerstraße. Die Mannschaft kämpfte zusammen bis zum Schluss und endschied letztendlich das Derby für sich.
Nächstes Wochenende spielen unsere TSG Mädels am Sonntag, den 09.10.2016, bei der TGS Seligenstadt und wollen mit den positiven Erlebnissen aus dem Derbysieg die nächsten 2 Punkte holen.
Es spielten:
Elina, Kimberly (1), Sophie (1), Lara (3), Luna (4), Sude (12), Lisa, Nouhaila, Nadja (3), Amelie (1)