Die Damen II der TSG Offenbach-Bürgel haben unglücklich ihr Heimspiel gegen die HSG Dreieich mit 20:23 (12:8) verloren. Dabei spielte die TSG-Truppe 45 Minuten einen sehr guten Handball, doch eine mangelnde Chancenauswertung in den letzten 15 Minuten sorgte dafür, dass die Gäste herankamen und am Ende den Platz als Sieger verließen. Somit steht die TSG  nun auf dem 8. Tabellenplatz mit 3:5 Punkten.
Beide Mannschaften tasteten sich anfangs sehr lange ab, sodass keines der beiden Teams sich absetzen konnte. Jedoch war die TSG das bessere Team, und ging bis zur Halbzeit mit vier Toren in Führung, wobei noch einige Chancen ausgelassen wurden.
Am Anfang der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Bürgel spielte konzentriert und behielt die Führung, doch nun agierten die TSG-Mädels nervös und überhastet, sodass über eine längere Zeit kein Treffer fiel. Nun war das Glück bei den Gästen, da einige gehaltene Bälle ins Tor rutschten. So kam es, dasss man das Spiel trotz guter Leistung, aber mangels Konzentration und Glück verlor.
Am kommenden Samstag steht das Derby auf dem Spielplan. Die TSG gastiert beim OFC Kickers. Gespielt wird um 17:30 in der Edith-Stein-Schule.
TSG: Elbert, Rieth; Memovic (5), Specht (1), Schirmeister (1), Nastou, Frank (2), Lipps (1), Tremmel (3), Hof (4/1), C. Schmitt, Sattler (2/1), Kaiser, M. Schmitt (1).
Spielfilm: 2:1, 3:4, 8:5, 9:8, 12:8 – 14:10, 16:13, 16:16, 17:19, 19:22, 20:23