Die Herren II der TSG Offenbach-Bürgel haben ihr Heimspiel gegen die HSG Kinzigtal mit 24:33 (12:16) verloren. Über das gesamte Spiel konnten lediglich die Torhüter eine solide Leistung erzielen. Nach dieser Niederlage belegt man den 8. Tabellenplatz, hat aber gegenüber den anderen Mannschaften ein Spiel mehr auf dem Konto.
Von Beginn an zeigte die TSG eine schwache Leistung im Angriff gegen die tiefstehende 6:0-Abwehr der Gäste. Mit zu wenig Laufbereitschaft und mangelhaftem in die Tiefe gehen, machte man es den Gästen aus Kinzigtal einfach und somit schafften diese sich bis zur Halbzeit auf 12:16 abzusetzen. Vor allem war es Yannik Käseberg im TSG-Tor der einen größeren Rückstand verhinderte.
Neu eingestellt aus der Halbzeitpause heraus schaffte es die Sommer-Truppe auch nicht das Ergebnis zu korrigieren, sodass man gegen Ende in einige Gegenstöße geriet, die das Ergebnis immer mehr erhöhten. Am Ende stand eine verdiente 24:33-Niederlage auf der Anzeigetafel.
Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag um 18:00 Uhr steht ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt bei der HSG Dreieich an. Die HSG steht im Moment auf dem 10. Tabellenplatz mit einem Punkt weniger als die TSG. Das Team würde sich über eine lautstarke Unterstützung freuen. Auf geht’s TSG!
TSG: Y. Käseberg, Dins; Oeste (3), P. Käseberg (1), Nöth, Rivic, Cohen (9), Seuring (1), Georg, Büdel (2), Lahaye, Zahn (1), Hock (1), Wolf (6/3).
7m: TSG 3/4 – HSG 5/6
2min: TSG 5 – HSG 1
Spielfilm: 1:4, 6:8, 9:14, 12:16 – 14:18, 18:26, 20:29, 24:33.