Am vergangenen Samstag war die weibliche E-Jungend in Langenselbold bei der JSG Buchberg zu Gast. Nachdem die Mädels beim letzten Spiel unglücklich mit 1 Tor verloren hatten, wollte man diesmal zählbares mitnehmen.
Gleich zu Anfang waren die Mädels hellwach und konnten im 3 gegen 3 überzeugen. Durch sehr schöne Passkombinationen erzielte man Tor für Tor. Auch in der Abwehr konnte man zufrieden sein. Die Vorgaben der Trainer wurden größtenteils umgesetzt und so stand es zur Halbzeit 13:2.
Mit viel Selbstvertrauen spielte man in der 2. Halbzeit auf das ganze Feld. Die Zuordnung stimmte von vorneherein und somit wurde lediglich ein Tor von der gegnerischen Mannschaft erzielt. Die Entwicklung der letzten Monate trägt langsam Früchte. Es konnten sich von 8 Spielerinnen 5 in die Torschützenliste eintragen. Somit hat man am Ende des Spiels verdient mit 19:3 gewonnen. Nach dem Spiel gab es dann kein Halt mehr und das neue Maskottchen „Harribert“ wurde mit zum Feiern in die Kabine genommen. Nächsten Samstag (12.11.2016) geht es dann weiter und natürlich freuen sich die Mädels auf zahlreiche Unterstützer.
Es spielten: Bianca Bentasseda, Lara Hotz 2, Malin Lange 7, Vivien Sanna 5, Zorana Jerosimovic, Sarah Wollek, Leonarda Plakas 2, Hanna Kalisch 3,