Die männliche B-Jugend des TSG Offenbach-Bürgel hat in der Bezirksklasse Offenbach/Hanau bei der SG Hainhausen mit 21:34 (13:17) gewonnen.
In der ersten Halbzeit hat sich die Mannschaft sehr schwer getan in der Abwehr richtig da zu stehen, waren oft einen oder zwei Schritte zu langsam. Im Angriff lief es zwar etwas besser aber nicht gut. Es wurde erst gelaufen wenn man den Ball hatte und Spielzüge nicht richtig gespielt. Man hat sich zu wenig bewegt um einfache Tore zu erzielen und ist nicht konsequent genug in die Lücken gegangen. In der zweiten Halbzeit kamen die Jungs besser raus, denn in der Abwehr war man rechtzeitig am Mann, es wurde besser geschoben und somit die Lücken besser zu gemacht. Im Angriff hat man angefangen die Bälle im  Laufen an zu nehmen, sodass man besser und leichter Tore erzielen konnte. Die Spielzüge wurden besser ausgeführt und man ist auch mal da hingegangen wo es weh tut. Somit hat sich die Mannschaft einen hohen Sieg erkämpft und auch verdient gewonnen. Die Leistung der Mannschaft in der zweiten Halbzeit von jedem Einzelnen war stark, die vielen 100%tigen gehaltenen Bälle vom Mario wahren sehr wichtig und sehr gut gehalten.
TSG-Trainer Mirco Bagnara: “Ich bin mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden, man muss bedenken das wir im Moment durch viele kranke und verletzte Spieler einen geschwächten Kader haben. Es helfen uns zum Glück die Letzten beiden Spiele viele von der C Jugend aus, denen ich sehr dankbar bin, dass sie uns aushelfen – vielen Dank! Der Siegeswillen in der zweiten Halbzeit der Mannschaft hat gezeigt was alles in ihnen steckt, nur durch ihn haben wir gewonnen.”
Das nächst Spiel der mB-Jugend findet am Samstag den 19.11.2016 um 14:15 Uhr in der ESO Sportfabrik statt wir hoffen auf etwas Unterstützung.
Es spielten: Tor: Mario Kaiser im Feld: Anton Gebhard, Marc Kaiser (5), Anton Ibrisagic (1), Lucas Hofmann (2), Daniel Zahn (4), Paul Tremmel (3), Maximilian Schmitt (8), Timon Artelt (5), T. Bruckner (3)