Die Herren II der TSG Offenbach-Bürgel haben ihr Auswärtsspiel gegen die HSG Dietzenbach am Ende deutlich mit 33:25 (17:16) Toren verloren. Damit belegt man den 7. Tabellenplatz der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau.
Die TSG begann schlecht in der Abwehr und konnte gegen den starken Julian Wurm der Gastgeber nicht viel ausrichten, der nach Belieben einnetzen konnte. Im Angriff konnte man durch gut ausgespielte Torchancen das Spiel offen gestalten und somit ging man nur mit einem Tor Differenz in die Halbzeitpause.
In der zweiten Spielhälfte konnte man im Angriff nicht an die erste Halbzeit anknüpfen. Somit machte man des den Gastgebern einfach und musste aufpassen, am Ende nicht unter die Räder zu kommen. Am Ende hieß es 33:25 für die HSG.
Für das nächste Spiel muss eine andere Einstellung her. Mannschaftlich geschlossen muss man sich der kommenden Aufgaben stellen. Mit Yannik Käseberg hatten wir einen sehr starken Rückhalt im TSG-Tor. Im Angriff wussten neben Rene Lahaye als Spielmacher auch Nils Oeste und Lukas Georg als Vorstrecker zu gefallen.
Das nächste Spiel der „Zwoten“ findet am kommenden Sonntag um 16:00 Uhr gegen die HSG Hanau III statt. Das Team würde sich über eine lautstarke Unterstützung freuen.
TSG: Käseberg, Lega; Oeste (6/1), Morgano (1), Wolf (3/1), Yasli, Nöth, Nast (3), Ritz, Georg (4), Cohen (4), Lahaye (4), Zahn (n.e.)