Die männliche D-Jugend hat in der Bezirksliga Offenbach/Hanau die Hinrundenmeisterschaft gewonnen. Das Team des Trainertrios Jochheim/Kaiser/Wolf bezwang in ihrem letzten Hinrundenspiel den direkten Konkurrenten HSG Dreieich in fremder Halle mit 23:18 (8:11).
Die D-Jungs kamen wie bereits in mehreren Spielen zuvor schlecht ins Spiel und mussten zunächst einem 1:7-Rückstand hinterher laufen. Doch mit zunehmender Spielzeit fand man den roten Faden im TSG-Spiel wieder und konnte somit den Rückstand zur Halbzeit auf 8:11 verkürzen.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich nun ein anderes Spiel. In kürzester Zeit konnte der Spielstand gedreht werden und man zog mit einigen Treffern dem Gegner davon. Am Ende stand ein verdienter 23:18-Sieg auf Seiten der TSG. Mit diesem Erfolg ist man nun alleiniger Spitzenreiter der Bezirksliga.
Am kommenden Wochenende gastieren die D-Jungs in ihrem ersten Rückrundenspiel bei der SG Dietesheim/Mühlheim. Gespielt wird am Samstag um 14:40 im Sportzentrum an der Anton-Dey-Straße.
TSG: Hellenthal; F. Jochheim (6), S. Jochheim (6), Brack (5/2), Müggenburg (4/2), Behrens (1), Röhr, Savic, Orta, Knop.