Die männliche C1-Jugend der TSG Offenbach/Bürgel hat ihr Heimspiel gegen den TV Gelnhausen deutlich mit 22:38 (10:21) verloren.
Zum ersten Spiel im neuen Jahr empfing die männliche C Jugend den TV Gelnhausen. Unter der Woche gut auf die offensive Abwehr vorbereitet, ging man gewarnt in das Spiel. Jedoch wurde die Anfangsphase direkt verschlafen und gegen die starke offensive Deckung des Gastes fand man keine Antworten. Gelnhausen bestrafte jeden technischen Fehler eiskalt und konnte sich bereits zur Halbzeit erheblich absetzen.
Auch in der zweiten Halbzeit gelang relativ wenig. Zwar war es für kurze Phasen immer wieder möglich den gegnerischen Angriff zu unterbinden, oder selbst durch gutes Kombinationsspiel die offensive Abwehr auszuspielen. Jedoch war es nicht möglich den Abstand erfolgversprechend zu verkürzen.
Es spielten: Mario Kaiser, Justin Hohenberger; Fabian Schweedt (1), Luc Scherer (1), Anton Markmann, Dominik Gebhardt (4), Fabio Morgano (4), Torben Wenzel, Jonas Hutschenreiter (1), Jonas Schlereth (8/3), Matej Šarčević (2), Daniel Zahn (1).