In ihrem ersten Spiel im neuen Jahr trafen die Jungs der männlichen A-Jugend in der Oberliga Hessen auf die TSG Oberursel. Nachdem das Hinspiel verloren worden war, galt es, trotz schlechter personeller Lage, die ersten zwei Punkte 2017 Zuhause zu holen.
Die Mannschaft kam gut ins Spiel rein und es entwickelte sich eine Partie auf gleicher Ebene. Nach etwa der Hälfte der ersten Halbzeit jedoch, ließ die Konzentration vor allem in der Abwehr nach, sodass sich der Gegner mit drei Toren absetzten konnte. Die Mannschaft konnte sich aber wieder fangen, nachdem das taktische Timeout benutzt wurde und man konnte zufrieden mit 19:20 in die Kabine gehen.
Ein ähnliches Bild,wie in der ersten Hälfte, bot sich auch im zweiten Spielabschnitt. Zu Beginn konnte die Mannschaft dem Druck des Gegners trotzen, jedoch zehrte das intensive Spiel an den Kräften der Jungs, sodass die daraus resultierenden Fehlwürfe im Angriff erneut zu einer drei Tore Führung für die Gäste führten. Man riss sich aber in der Schlussphase noch einmal zusammen und es entwickelte sich in spannendes und qualitativ hochwertiges Handballspiel. Letztendlich musste man sich jedoch unglücklich mit 33:34 geschlagen geben.
Es spielten: Lega, Spalek (1), Bender (2), Yasil (11), Seuring (3), Nast (2), Zahn (7), Morgano (7)