Am vergangenen Sonntag empfing die männliche E Jugend der TSG Offenbach/Bürgel die SG Hainhausen zum Spitzenspiel in der Bezirksliga Gruppe 3.
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase gestaltete sich ein packendes Spiel, in dem die TSG sich leider zu viele Fehlwürfe erlaubte. So trennte man sich zur Halbzeit mit einem Unentschieden.
Auch in der zweiten Halbzeit war es ein Kopf an Kopf Rennen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. In einer packenden Schlussphase zeigten die Bürgeler Jungs Nerven und vergaben abermals gut herausgespielte Torchancen. Letztendlich teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Mit einer besseren Trefferquote wäre sicherlich ein Sieg drin gewesen. Durch das Unentschieden gab man die Tabellenführung an die TGS Seligenstadt ab und belegt mit 17:3 Punkten den zweiten Tabellenplatz.
Das Interessante an dieser Partie war, dass auch nach Auswertung der Torschützen durch den Multiplikator ebenfalls ein Unentschieden entstand.
Es spielten: Alexander Jank; Lauro Schulz, Sören Jannsen (2), Moritz Röhr (2), Kasper Piziurny, Moritz Jung, Ben Wachtel, Björn Gernoth (5), Ruben Wenzel, Leon Vincent Bub und Iven Waldmann (1)