Die männliche B-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel hat in der Bezirksklasse Offenbach/Hanau ihr Auswärtsspiel gegen die HSG Kinzigtal 13:11 (6:8) gewonnen.
Die Mannschaft stand in der Abwehr sehr gut, die Laufbereitschaft war super. Die Lücken wurden gut zugeschoben, auch in den eins gegen eins Situationen wurde gut reagiert. Wir haben den Gegner vor eine Aufgabe gestellt die sie nicht bewältigen konnten, da war die Abwehr zu stark. Dafür lief im Angriff in der ersten Halbzeit so gut wie gar nichts zusammen. Die Würfe, die sich genommen wurden, waren alle berechtigt – doch der Abschluss ließ zu wünschen übrig. Es wurde entweder der Torhüter warm geworfen oder man hat das Tor nicht getroffen. Es wurde auch wieder mal nicht ohne Ball gelaufen, sondern erst wenn man den Ball hatte. In der zweiten Halbzeit lief es zwar etwas besser im Angriff aber immer noch nicht wie es sein soll. Beide Torhüter haben sehr gut gehalten, und uns somit auch im Spiel gehalten.
TSG-Trainer Mirco Bagnara: „Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich teilweise zufrieden, denn sie haben in der Abwehr wirklich sehr, sehr gut gestanden. Die Jungs haben sich gut bewegt und haben die Lücken immer rechtzeitig geschlossen, auch das eins gegen eins Verhalten war sehr gut. Aber der Angriff lässt zu wünschen übrig. Die Abschlüsse müssen besser werden, es muss sich da mehr konzentriert werden. Nur weil die Abwehrarbeit und die Torhüter sensationell waren haben wir das Spiel für uns entscheiden können. Danke auch an Michael Diehl ,der mir zur Seite stand.“
Das nächste Spiel der B-Jugend findet am Sonntag, den 05.03.2017, um 14:00 Uhr gegen die HSG Neu-Isenbeug/Zeppelinheim im Sportpark Alicestraße 118 in 63263 Neu-Isenburg statt. Wir hoffen auf etwas Unterstützung.
TSG: Mario Kaiser, Lukas Deiseroth; Daniel Zahn, Armin Ibrisagic, Nikola Grbesa(4/3), Paul Tremmel(3), Maximilian Schmitt(1), Danielo Savic, Marc Kaiser(4), Benedikt Solloch(1)