Am vergangenen Sonntag spielte die TSG Bürgel gegen die TG Hainhausen und gewann das letzte Saisonspiel mit 16:11 (7:3).
Das Spiel war von Anfang an in Bürgeler Hand. Die Mädels spielten gute Passkombinationen und konnten auch im Torabschluss glänzen. So konnten sich zur Halbzeit schon 3 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen und man ging mit 7:3 in die Halbzeit.
Im 6 gegen 6 funktionierte das Passspiel leider nicht mehr ganz so gut, dennoch behielt man die Oberhand. Besonders Hanna Kalisch hatte einen sehr guten Tag erwischt. Zuvor hat sie in der Abwehr schon sehr gute Aktionen gehabt und im Angriff machte sie in der 2. Halbzeit 5 Tore. Alle Spielerinnen haben im Spielverlauf ihre Einsatzzeit bekommen und trotz der oftmals neuen Formationen auf dem Spielfeld behielt man den Vorsprung und gewann letztlich verdient mit 16:11.
Nach dem Spiel feiert die Mädels ihren Sieg und freuten sich abends bei der 1. Damenmannschaft mit einzulaufen.
Es spielten: Bianca Bentasseda , Lara Hotz 1, Malin Lange 7, Vivien Sanna 1, Zorana Jerosimovic, Lea Bärmann, Leonarda Plakas 2, Hanna Kalisch 5, Letizia Haase, Ella Wohlfarth, Sarah Wollek