In unserer Interviewserie „Drei Fragen an …“ interviewten wir unseren Neuzugang Erik Ganter als neuer Spieler unserer zweiten Herrenmannschaft.
Hallo Erik! Stell Dich bitte in drei bis vier Sätzen vor:
Servus, ich bin Erik Ganter, 36 Jahre alt und von Beruf Dipl.-Sportlehrer. Wohnhaft bin ich im schönen Rumpenheim, gebürtig komme ich aus Westdorf bei Aschersleben in Sachsen-Anhalt. Meine Spielposition ist im Regelfall die Aufbau-Mitte-Position. Situativ bedingt könnte ich aber auch eine Position auf der linken Außenbahn, am Kreis, oder auf der halben Position einnehmen. Unschlagbar bin ich aber auch auf der Bank als motivationaler Antreiber meines Teams!!!
Was hat Dich bewogen zur TSG Offenbach-Bürgel zu wechseln?
Auf der Suche nach einem neuen Verein habe ich im Internet eine junge Mannschaft gefunden. Daraufhin habe ich gleich den Abteilungsleiter/Trainer angeschrieben, um mich vorzustellen. Er bot mir an, die Mannschaft kennenzulernen und in einem Probetraining einen Eindruck vom Training und Mannschaft zu erhalten. Durch meine Zugehörigkeit beim damaligen Drittligaverein “HC Aschersleben” habe ich einige Vereine um Frankfurt (Groß Umstadt, Groß-Bieberau, Rodgau-Niederroden, etc.) kennengelernt und kenne somit die Region ganz gut. Außerdem wohne ich ganz nah an der Halle =)!!!
Wie bist Du vom Team aufgenommen worden?:
Super! Das erste Training war Klasse! Alle Spieler samt Trainer haben mich super aufgenommen und waren sehr kollegial. Nach dem 2. Training stand sofort für mich fest: Das ist mein neuer Verein!!!
Welche Ziele hast Du für die kommende Spielzeit sowohl für Dich als auch für die gesamte Mannschaft?
Ich möchte mit meiner Erfahrung und meiner Einsatzzeit den Verein und vorallem die jungen Spieler weiter voranbringen. Wenn alles passt und die Vorbereitung optimal verläuft (das wird sie mit Sicherheit) glaube ich das unser Team mit diesem Spirit sehr erfolgreich in der neuen Saison sein kann. Ich freue mich auf die kommende Saison und bin stolz ein Teil dieses Vereins sein zu dürfen…
Vielen Dank Erik! Wir wünschen Dir in der kommen Runde viel Erfolg!
Auf geht’s TSG!
Ganter