Die Herren III der TSG Offenbach/Bürgel mussten in ihrem ersten Heimspiel gegen den TV Wächtersbach II eine knappe 25:28-Niederlage (12:13) hinnehmen und belegen nun mit 0:4-Punkten den 9 Tabellenplatz.
Die TSG begann gut und konnte gleich eine Führung erzielen, doch fortan wurden die Torchancen vergeben und die Gäste konnten mit ihren gut aufgezogenen Angriffen nach und nach absetzen. Im Spielaufbau verlor man zu schnell den Ball durch technische Fehler und wenn man zum Torwurf kam, wurde dieser zu oft vergeben. Beim Halbzeitstand von 12:13 war somit mehr drin.
In der zweiten Hälfte schaffte man es den Spielstand mehrfach auszugleichen (14:14, 17:17, 21:21), doch anstatt in Führung zu gehen, schlichen sich wieder vermehrt Unkonzentriertheiten ein und somit konnten sich die Gäste vorentscheidend auf 22:27 absetzen. Am Ende konnte der Rückstand zwar nochmal auf 2 Treffer verkürzt werden, doch leider war die Aufholjagd am Ende zu spät.
Am kommenden Wochenende gastiert die „Dritte“ beim HSV Götzenhauen II. Der HSV ist ebenfalls mit 0:4 Punkten gestartet. In diesem Spiel geht es darum, endlich die ersten beiden Punkt einzufahren. Das Spiel findet am Samstag, den 30.09.2017 um 17:30 in der HSV-Sporthalle in Dreieich-Götzenhain statt. Auf geht’s TSG!
TSG: Käseberg; Bott (3), Bender (7/2), Seifert (6), Schwagereit (1), Lahaye, Waldmann, Ganter (2/1), Pallus (1), Brendel, Scherling (2/2), Werner (2), Müller (1), Kaiser (1).
7m: TSG 5/5 – HSG 7/7
2min: 1 – 5
Spielfilm: 2:1, 3:5, 5:9, 10:11, 12:13 – 14:14, 17:17, 21:21, 21:24, 22:27, 25:27, 25:28.