Im ersten Heimspiel dieser Saison empfingen die Mädchen der weiblichen D-Jugend die Mannschaft der SG Bruchköbel und liefen erstmals in ihren neuen Trikots auf. Hier möchten wir ein riesiges Dankeschön an den Sponsor der neuen Trikots und der Aufwärmshirts, die Firma Neon Zentgraf, senden.
Mit Blick auf die Ergebnisse der vergangenen Spiele dieser Runde wussten wir, dass Bruchköbel ein sehr starker Gegner sein wird. Und so verlief das Spiel leider auch. Bruchköbel war von der ersten Minute an ein übermächtiger Gegner, der uns in allen Belangen weit überlegen war. Von der konsequenten offensiven Abwehrarbeit der Bruchköblerinnen ließen sich unsere Mädels von Anfang an sehr verunsichern. Es fand viel zu wenig Laufspiel statt. Und so stand es nach Ende der ersten Halbzeit bereits 3:15.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Zwar war unser Laufspiel nun etwas aktiver, aber in der Abwehr wurde immer noch viel zu zaghaft agiert. Vivien im Tor hielt zwar einige schöne Bälle, hatte aber gegen die vielen freien Möglichkeiten keine Chance. So wurde auch das dritte Spiel in dieser Saison mit 8:26 verloren.
Es spielten: Emily Pohl (1), Lara Hotz, Vivien Sanna, Lucia Lampa, Ivana Bub, Laetitia Vogel (2), Hanna Kalisch, Lea Bärmann, Madita Lange (5), Leaonarda Plakas,