Die männliche C-Jugend hat ihr Auswärtsspiel bei der TGS Seligenstadt verdient mit 29:20 (12:10) gewonnen. Damit belegt man weiterhin den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga.
Die TSG begann gut und konnte sich schnell absetzen. Gezielt wurde der Gegner früh gestört und mit einfachen Ballgewinnen wurden einfache Tore erzielt. Mit zunehmender Spieldauer tat man sich jedoch schwer im gebundenen Spiel die Lücke zu finden, zu früh wurde der Ball Richtung Tor geworfen. Teils waren die Würfe unplatziert oder einfach nicht gut vorbereitet. So kam der Gegner zur Halbzeit ran.
In der zweiten Halbzeit konnte man gleich nochmal zu Beginn nachlegen, sodass man schnell für klare Verhältnisse sorgen konnte. Die Gastgeber hatten kein Mittel parat die offensive Abwehr zu überwinden und wurden somit zu vielen Fehlern gezwungen. Was auf das Tor kam, wurde vom TSG-Torwart pariert. Am Ende gewann man verdient mit 29:20.
Das nächste Spiel findet am 12.11.2017 um 14:20 in der ESO-Sportfabrik gegen die SG Hainhausen statt.
TSG: Hellenthal; S. Jochheim (2), Pfeifer, F. Jochheim (1), Camargo (1), Schweedt (9), Müggenburg (4), Jung, Kreis, Knop (2/1), Savic (1/1), Tafel (2), Karpf (7)