Die Herren III der TSG haben ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Das Spiel bei der HSG Oberhessen II endete mit 29:36 (12:19) und damit gibt die TSG die rote Laterne an den TV Flieden II ab. Die TSG selbst verbessert sich nach dem doppelten Punktgewinn auf den 9 Tabellenplatz.
Den besseren Start hatten die Gastgeber aus Oberhessen. Erst eine Auszeit nach 9 Minuten mit einer taktischen Umstellung brachte die TSG besser ins Spiel. Mit zunehmender Spieldauer egalisierte man den Rückstand und spielte eine 7-Toreführung heraus.
In der zweiten Spielhälfte versuchte die junge Mannschaft der HSG nochmal alles die TSG nochmal zu stürzen, doch die „Dritte“ behielt die Ruhe und brachte den Sieg souverän nach Hause.
Trainer Hannes Heinl: „Ich bin stolz auf die Mannschaft. Nach dem schwachen Start haben wir es hinbekommen, die Vorgaben von mir besser um zusetzen. Unsere starken Torhüter haben uns ebenfalls dabei geholfen. Jeder Feldspieler hat sich in die Torschützenliste eingetragen, was mich besonders freut.“
Nun steht am kommenden Wochenende das nächste Derby an. Am Sonntag um 18:00 Uhr gastiert man bei der TGS Bieber. Bieber die bisher mit 5:9 Punkten gut in die Runde gestartet sind, werden die Punkte sicherlich nicht so einfach herschenken. Mit einem Sieg jedoch könnte man an Bieber vorbeiziehen. Klingt nach einem spannenden Derby. Auf geht’s TSG!
TSG: T. Jöckel, Wullbrandt; F. Scherling (2), Hofmann (3), Seifert (2), Waldmann (3), Karpf (10/1), Bott (4), Pallus (4), Müller (8)