Die männliche A-Jugend, musste auf einige Spieler verletzungsbedingt verzichten und konnte dank einer erneuten Aushilfe von 4 B-Jugendlichen das schwere Spiel gegen den Tabellenführer TGS Seligenstadt bestreiten. Durch einen überragenden Kraftakt in der ersten Spielhälfte schaffte man es sich mit 19:9 abzusetzen und das Spiel am Ende deutlich mit 33:25 zu gewinnen.
In der ersten Spielhälfte war die starke Abwehr mit einem überragenden Torhüter das Aushängeschild des Erfolges. Mit schnellen Tore aus der ersten und zweiten Welle und durch ein gutes Angriffsspiel konnte man einfache Tore erzielen und sich somit Tor für Tor absetzen.
In der zweiten Spielhälfte schwanden mit zunehmender Spieldauer die Kräfte, doch das Spiel war zu keiner Zeit in Gefahr, die hohe Führung im Rücken gab den nötigen halt und die Abwehr stimmte ebenfalls. Am Ende gewann man verdient, gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer.
TSG: Schröder; Zahn (3), Seuring (6), Schmitt (1), F. Morgano (1), Lehmann (13), Solloch, Karpf (9/4).
Die männliche A-Jugend und das Trainerteam verabschieden sich nun erstmal in die Winterpause und wünschen allen Sponsoren, Fans, Freunden und TSG-Gönnern ein frohes Weihnachtsfest und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr. Bis dahin – alles für Rot-Weiss!