Am vergangenen Samstagmittag gastierte die wJE der JSG Mühlheim/Dietesheim in der ESO-Sportfabrik. Die wE-Mädels kämpften über die gesamte Spieldauer und belohnten sich mit einem 18:6 (9:4)-Heimsieg.
In der ersten Halbzeit stand man sich in der 3:3-Spielform gegenüber und konnte im Angriff wie auch in der Abwehr gefallen. Der Gegner war von Anfang an auf Augenhöhe. Bis zum Stand von 3:3 war das Spiel sehr ausgeglichen, bevor unsere Mädels sich steigerten und Tor um Tor wegzogen. Mit viel Eifer und Freude versuchten die Mädels gegen die gut aufgelegten Gäste zu kämpfen und das mit Erfolg. Mit einer verdienten 9:4-Fürhung ging man in die Pause.
In der 2.Halbzeit wurde auf die 6:6-Spielform gewechselt und man kam sehr gut und motiviert aus der Kabine. Schnell flossen die Tore und der Gegner war früh gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Ein sehr starkes Abwehrverhalten, welches einige Ballgewinne ermöglichte, welche schnell nach vorne gespielt wurden, brachten einfache Tore. Im Angriff spielte man strukturiert und die freien Mitspielerinnen wurden gesucht und sehr oft gefunden. Die Torschützenliste wurde somit auf 5 Spielerinnen erweitert. Am Ende siegten die TSG-Mädels mit einem Endstand von 18:6.
Das nächste Spiel der weibl. E-Jugend findet am 16.12.2017 bei der HSG Preagberg in Hanau-Großauheim statt. Anwurf wird um 17:15 sein. Die TSG-Mädels werden im letzten Spiel des Jahres nochmal alles geben, die Punkte mit nach Hause zu nehmen.
TSG:  Wolf, Lange, Jerosimovic, Wohlfahrth, Haase, D.Benali, L. Benali, Hansmeier, Rothe, Cestic, Morello, Stenger, Costic