Am vergangenen Samstag bestritt die weibliche D-Jugend ihr letztes Spiel der Hinrunde gegen die HSG Obertshausen/Heusenstamm. Vorgabe gegen den im Mittelfeld platzierten Gegner war es endlich einmal die Trainingsleistungen auf dem Spielfeld unter Beweis zu stellen. Dies funktionierte gut, sodass das Spiel mit 12:10 (5:5) gewonnen werden konnte.
Entgegen der Vorwoche, in der die erste Halbzeit komplett verschlafen wurde, waren die Mädels der TSG in dieser Woche von Beginn an wach. Es wurde von Anfang an versucht mit Tempo zu spielen und auch in der Abwehr wurde direkt zugepackt. So entwickelte sich nach einer 2:0 Führung ein sehr ausgeglichenes Spiel, bei dem sich keine Mannschaft absetzten konnte. Und so wurden nach 20 Minuten beim Stand von 5:5 die Seiten gewechselt.
Auch in der zweiten Halbzeit ging es bis zum 7:7 ausgeglichen weiter. Es wurde weiter mit viel Tempo nach vorne gespielt. Gestützt auf die super Leistung unserer Torfrau Saba Ahmed, sowie der konzentrierten Leistung aller Spielerinnen zogen wir dann auf 11:7 davon.  Diesen Vorsprung ließen sich die Mädels nicht mehr abnehmen und so erkämpften sie sich nach 40 Minuten mit 12:10 den lang ersehnten zweiten Saisonsieg.
Die Trainer sahen bei diesem Spiel eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung. Das Team setzt über die komplette Dauer des Spiels die Vorgaben der Trainer gut um und belohnte sich endlich einmal selber. Auf diese Leistung, sowohl in Angriff als auch in der Abwehr kann man aufbauen und hoffentlich auch Selbstvertrauen ziehen.
In der nächsten Woche bestreitet die weibliche D-Jugend das letzte Spiel des Jahres 2017. Am Samstag den 16.12.2017 geht es beim ersten Rückrundenspiel in der ESO-Sportfabrik gegen die JSG Buchberg.
TSG: Ahmed (Tor), Hotz (1), Sanna (2), Lampa, Bub, Vogel (2), Kalisch, Bärmann, Mad. Lange (7), Plakas,  Mar. Lange, Jerosimovic