Am Samstag empfing die weibliche D-Jugend die HSG Buchberg zum ersten Rückrundenspiel. Das Hinspiel ging deutlich verloren und so wollte man im Rückspiel einiges besser machen. Dies gelang auch, jedoch ging das Spiel am Ende etwas zu hoch 7:19 (5:8) aus.
In der ersten Halbzeit begann man stark und ging mit 3:1 in Führung. Die Mädels setzten das besprochene gut um und auch das im Training gelernte konnte gut umgesetzt werden. So stand man in der Abwehr nah beim Gegner und im Angriff kam man durch gelungene Anspiele und gute 1-gegen-1-Aktionen zum Torerfolg. So gestaltete man das Spiel ausgeglichen und ging leider mit einem drei-Tore-Rückstand in die Kabine (5:8).
Nun appellierten die Trainer an ihre Spielerinnen das Handballspielen nicht einzustellen und so weiterzumachen wie man das Spiel begonnen hatte.
Doch die Mädels, die auf die Offensive Deckung gut eingestellt waren, spielten einige Bälle dem Gegner direkt in die Hände, sodass dieser mit Tempogegenstößen davonziehen könnten. Im Angriff wären die TSG-Mädchen auch nicht mehr so verschlossen und so ging der Sieg an die HSG Buchberg.
Aktuell belegt man den 8. Tabellenplatz und muss dann im neuen Jahr am 21.01.2018 um 14:00 Uhr bei der HSG Rodgau Nieder-Roden antreten, die den 2. Tabellenplatz belegen. Auf geht’s TSG!
Die Mannschaft wünscht allein Eltern, Freunden und Fans eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
TSG: Ahmed; Lampa, Vogel (1), Sanna, Plakas, Kalisch, Bub, Lange (6), Hotz, Bärmann