Am vergangenen Samstagnachmittag mussten die TSG bei der HSG Preagberg  antreten um einen weiteren Sieg einzuholen. Die wJE-Mädels kämpften über die gesamte Spieldauer und belohnten sich mit einem 3:23 (2:10)-Auswärtssieg.
In der ersten Halbzeit stand man sich in der 3:3-Spielform gegenüber und konnte im Angriff, wie auch in der Abwehr gefallen. Der Gegner war von Anfang an körperlich sowie spielerisch Unterlegen. Mit einer verdienten 2:10-Führung ging man in die Haulbzeitpause, schon jetzt war das Spiel entschieden.
In der 2.Halbzeit wurde auf die 6:6-Spielform gewechselt und auch in diesen 20 Minuten gab die TSG den Takt vor. Ein sehr starkes Abwehrverhalten, welches einige Ballgewinne ermöglichte und welche schnell nach vorne gespielt wurden, brachten einfache Tore. Im Angriff spielte man strukturiert und die freien Mitspielerinnen wurden gesucht und sehr oft gefunden. Am Ende siegten die TSG-Mädels mit einem Endstand von 3:23-Auswärtssieg.
Das nächste Spiel der wJE findet erst nächstes Jahr  am 28. Januar 2018 bei der HSG Isenburg/Zeppelinheim in Neu-Isenburg statt. Anwurf wird um 11:10 Uhr sein. Die TSG-Mädels werden auch im nächsten Jahr alles geben um die Punkte mit nach Hause zu nehmen.
TSG:  Wolf, Lange, Wohlfarth, Haase, D.Benali, L. Benali, Cestic, Morello, Costic