TSG Offenbach Bürgel – SG Bruchköbel 18:21
An diesem Wochenende traten die Bürgeler Jungs gegen die Jahrgangsmannschaft des Tabellenzweiten SG Bruchköbel an. Das sehr körperbetonte Hinspiel wurde im Herbst verloren und die Jungs hatten sich vorgenommen, es den Bruchköbelern sehr schwer zu machen, die Punkte erneut mitzunehmen.
Dies gelang ihnen in der ersten Halbzeit gut. Mit einer guten Abwehrleistung konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten und ging mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit. Nach der Pause konnte der Gegner sich durch viele schöne Zusammenspiele zunehmend besser durchsetzen und sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Kämpferisch ließen sich die Spieler der TSG Bürgel jedoch nicht entmutigen. Auch die Bürgeler glänzten mit gelungenen Anspielen und schnellem Tempospiel.
Am Ende hatte das Team aus Bruchköbel doppelt so viele Torschützen wie unsere Jungs aufzuweisen und das Spiel ging knapp, aber verdient an den Gegner. Alle Jungs unserer Mannschaft zeigten aber in diesem Spiel echten Einsatzwillen und begeisterten das Publikum mit einem sehr ansehnlichen Handballspiel.
Am kommenden Wochenende haben wir den TV Gelnhausen zu Gast. Wir freuen uns schon jetzt auf ein schönes Spiel.
Es spielten: Alex Janik (Tor), Jan Scherling, Max Rummel, Leo Walz, Hagen Weikert, Jannis Hackenbroich, Leon Bub, Hannes Pfeifer, Lauro Schultz (2), Raphael Kaiser, Ben Wachtel, Wilhelm Kaidel (6), Aaron Steinmann (3) und Björn Gernoth (7).