Die „Dritte“ hat das Rückrundenspiel gegen die SG Dietesheim/Mühlheim III deutlich mit 25:39 (15:17) gewonnen und hat sich somit für die 25:31-Niederlage aus dem Hinspiel revanchiert. Damit belegt die Heinl-Truppe nun den 6. Tabellenplatz in der Bezirksklasse C Offenbach/Hanau mit 16:14 Punkten.
Aufgrund vieler, auch kurzfristiger Ausfälle war vor dem Spiel einige Improvisation erforderlich. Nach einem schwachen Start, in dem die Gastgeber die Abwehrschwäche der TSG ausnutzen, konnte die Abwehr erst durch eine Umstellung im Mittelblock stabilisiert werden. Fortan übernahm die TSG die spielerische Linie und konnte sich bis zur Pause in Führung gehen (15:17).
In der zweiten Halbzeit wurde im Deckungsverband disziplinierter und entschlossener agiert, sodass die Ballgewinne zu einfachen Toren aus dem Gegenstoß genutzt werden konnten. Im Angriff wurde schöner und teilweise wirklich sehenswerter Kombinationshandball gezeigt. Alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen und somit konnte man mit dem 25:39-Auswärtssieg eine überraschend hohe Revanche für die peinliche Hinspielniederlage nehmen.
Am kommenden Wochenende gastiert der ungeschlagene Tabellenführer Dörnigheimer Handball-Club in der Sportfabrik. Im Hinspiel musste man eine 37:24-Niederlage hinnehmen. Für das Rückspiel erhofft man sich ein engeres Ergebnis und hofft auf eine lautstarke Unterstützung. Auf geht’s TSG!
TSG: T. Jöckel, Schohl; F. Scherling (1), Kaiser (3), Wolf (6/2), Seifert (5), L. Jöckel (1), Grbesa (2), Ganter (2), Rochelle (5/2), J. Jöckel (8/2), Werner (4), S. Scherling (1).
7m: TSG 6/7 – SGDM 3/3
2min: TSG 0 – SGDM 3
Spielfilm: 0:1, 4:1, 8:7, 11:9, 11:13, 15:17 – 17:22, 21:29, 22:33, 23:38: 25:39.