Die Herren III der TSG mussten am vergangenen Wochenende eine bittere 36:30 (19:5)-Niederlage im Derby gegen den OFC II einstecken. Nach dieser Niederlage rutschte die TSG auf den 7. Tabellenplatz der Bezirksklasse C Offenbach/Hanau mit 16:18-Punkten ab.
Die “Dritte” der TSG kam gut ins Spiel und konnte das erste Tor des Spiels erzielen, jedoch zeichnete sich ab den zweiten Angriff das ab, was sich in der ersten Halbzeit komplett wiederspiegeln wird. Technsiche Fehler und unnötige, unvorbereitete Abschlüsse! Zwar war das Spiel bis zum 7:5 für den OFC noch offen, doch fortan wirde bis zur Halbzeit kein Tor mehr erzielt, dafür aber noch 12 gefangen. Beim Halbzeitstand von 19:5 war das Spiel bereits gelaufen.
In der zweiten Halbzeit zeigte die TSG eine andere Einstellung. Im Angriff strukturierter und mit mehr Zug konnte man im zweiten Druchgang 15 Treffer erzielen. Die Gastgeber nutzten die weiterhin bestehenden Löcher der TSG-Abwehr und erzielten weitere 17 Treffer. Somit verlor man die zweite Halbzeit mit 17:15, jedoch konnte man mit der gezeigten Leistrung halbwegs zufrieden sein. Mit Holger Schulz hatte man einen starken Rückhalt, der einige Bälle parieren konnte.
Das nächstes Spiel der “Dritten” findet am kommenden Sonntag um 16:00 Uhr in der ESO-Sportfabrik gegen die HSG Oberhessen II statt. Auf geht’s TSG!
TSG: Schulz; Waldmann, Ganter, F. Scherling (1), Grbesa, Wolf (13/5), Seifert (2), S. Scherling, Karof (2), Pallus (2), Rochelle, Jöckel, Werner, Schwagereit