Die männliche A-Jugend musste ersatzgeschwächt die Reise nach Wächtersbach antreten und gewann das Spiel ohne etatmäßigen Torwart mit 28:21 (14:8). Damit schließt die A-Jugend die Runde als Tabellendritter der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau ab.
Über das gesamte Spiel dominierte die TSG das Spielgeschehen und holte verdient die beiden Punkt nach Bürgel. Fabian Seuring stellte sich als Torwart zur Verfügung und bot eine überragende Leistung. Er konnte einige Bälle direkt fangen und zu Gegenstoßtoren einleiten. Auch einen Siebenmeter konnte er parieren. Die restlichen TSG-Jungs spielten frech auf, machten zwar ein paar Fehler, jedoch konnten dies die Gäste nicht für sich ausnutzen. Am Ende gab es einen ungefährdeten 28:21-Erfolg.
Mit diesem Spiel ist die Saison für die A-Jugend beendet. 7 Spieler werden die A-Jugend Richtung Aktive verlassen. Die TSG wünscht den „Neuaktiven“ einen guten Start und viel Erfolg. Ein besonderer Dank geht an Patrick Käseberg, der nach diesem Spiel vorerst den Trainerjob aufgeben wird. Wir bedanken uns bei Patrick für seinen großen Einsatz. Vielen Dank auch an Kurt Käseberg, der seinen Sohn hin und wieder unterstützte! Ebenfalls möchte man sich bei allen Eltern, Freunden und Sponsoren bedanken, die die A-Jugend unterstützt haben. Alles für Rot-Weiß!
TSG: Seuring (Tor/2); Blaufuss (2), Schmitt (1), Morgano (8), Lehmann (10), Karpf (5/3), Spalek (3).