Am Sonntag war die TGS Seligenstadt zu Gast in Bürgel und konnte durch einen 29:32 (16:18)-Sieg noch an der TSG in der Tabelle vorbeiziehen und somit steht am Ende der Saison ein 6. Platz als Ergebnis für die TSG da.
Durch einen verschlafenen 0:3-Rückstand kam man in der 1. Halbzeit nicht mehr wirklich an ein Unentschieden ran und musste immer einen 2 bis 5 Tore Abstand nachlaufen. Dies kam durch einige technischen Fehler im Aufbauspiel der TSG und insgesamt 18 Gegentreffern in 20 Minuten. Der knappe Halbzeitstand von 16:18 war neben einer guten Torwartleistung das einzige positive was man mit in die nächste Halbzeit nehmen konnte.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, da man mit einem 2:6-Lauf startete (18:24). Aus dem gebundenen Angriffsspiel war an diesem Tag nicht zu holen, somit musste man mit vielen Einzelleistungen um seine Tore kämpfen. Am Spielstand von 23:26 war man nochmals auf Tuchfühlung, doch durch individuelle Fehler konnte man den Spielstand nicht mehr drehen. Besonders überzeugten Jonas Behrens im Tor, der das Spiel eng hielt und die Feldspieler Lars Pfeifer (8) und Felix Jung (15), die in ihrem letzten D-Jugend Spiel 23 von 29 Toren erzielten.
Am Ende der Runde lässt sich sagen, dass es ein erfolgreiches Jahr in der höchsten Spielklasse war. Man steht mit 8:20 Punkten und einem Torverhältnis von 338:377 (-39) sehr gut da und konnte einige Spiele gegen die besseren Teams eng gestalten. Besonders in den Rückrundenspielen konnte man die spielerische Entwicklung der TSG erkennen.
Wir wünschen Jonas Behrens, Lars Pfeifer, Felix Jung, Sebastian Jochheim und Niklas Brack viel Erfolg in der C-Jugend. Wir freuen uns auf unser neues Team und werden versuchen an der positiven Leistungskurve anzusetzen um die nächsten Schritte nach vorne zu machen.
Die D-Jungs bedanken sich bei allen Eltern, Freunden und Sponsoren für ihr Unterstützung!
TSG: Behrens; Jochheim (2/1), Gernoth, Waldmann, Wenzel(2), Wollek, Jung(15), Röhr(1), Giannos, Pfeifer(8), Brack(1).