Die männliche B-Jugend hat in der ersten Gruppenphase um eine mögliche Qualifikation zur Teilnahme an der Hessenqualifikation verpasst. Damit spielt die TSG ab Mai um die Qualifikation um die Bezirksoberliga.
TGS Seligenstadt vs. TSG Offenbach-Bürgel 23:18 (15:11)
Im ersten Spiel gegen die TGS Seligenstadt zeigten die TSG-Jungs ein sehr gutes Angriffsspiel, jedoch agierte man in der Abwehr zu passiv, sodass Seligenstadt nach dem 4:5 die Führung übernahm und nicht mehr abgab. Die TSG kämpfte gegen die drohende Niederlage, jedoch gelang es nicht die Leistung in der Abwehr zu verbessern.
TSG Offenbach-Bürgel – HSG Hanau I 13:21 (7:13)
Im Spiel gegen den Favoriten aus Hanau versuchten die B-Jungs nochmal alles, jedoch war Hanau zu stark. Trotzdem ist der Wille des Teams hervorzuheben, die wirklich kämpferisch alles gegeben haben.
Jetzt wird das Team sich auf die BOL-Qualifikation vorbereiten. Ziel wird es sein, sich früh einen Platz für die BOL zu sichern und in der Saison um die vorderen Plätze mitzuspielen. Auf geht’s TSG!
TSG: Kaiser; Dazfer, Hutschenreiter, Camargo, Markmann, Brückner, Tremmel, Jung, Zahn, Morgano, Gebhardt, Schweedt, Tafel.