Am Sonntag stand das zweite Bezirksoberligaspiel der weiblichen A-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel gegen die JSG Buchberg an. Nach einem spannenden Spiel mussten sich die TSG-Mädels leider mit einem Spielstand von 23:21 (10:11) geschlagen geben.
Das Spiel verlief zunächst auf Augenhöhe, später konnten die TSG-Mädels mit einer Tordifferenz von drei Toren in Führung gehen. Dies wurde jedoch kurz vor der Halbzeit durch einige Abwehrfehler der TSG-Mädels auf eine Differenz von eins verkleinert. 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit bauten die Mädels ihre Führung mit drei weiteren Toren aus. Durch eine Zeitstrafe auf Seiten der TSG holten die Buchberger Spielerinnen nun wieder bis zum Gleichstand auf. In den folgenden Minuten lieferten sich die Mannschaften ein Kopf an Kopf Rennen. In den letzten zehn Minuten kam es jedoch zu einigen technischen Fehlern und Fehlern in der Abwehr, so dass die JSG Buchberg mit vier Toren in Führung gehen konnte. In den letzten fünf Minuten erkämpften sich die TSG-Spielerinnen noch 4 Tore, den Gegnern gelang nur noch ein Treffer, so dass sich die TSG Spielerinnen letztlich mit einem Endstand von 23:21 geschlagen geben mussten.
Das nächste Spiel findet am 27.10.2018 um 13:30 Uhr bei der TSV Klein-Auheim statt. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung von ihren Fans! Alles für rot/weiß! Auf geht´s TSG! 
TSG: Blank (Tor); Tsifna (4), M. Shahini (4), Riegel, Tatalovic (6), Annemüller, Herrmann, Scherling, Peko (2), Me. Shahini, Balaj (1), Koch, Niegisch (4).