Am Sonntag morgen musst man zur HSG Dreieich, aufgrund der Uhrzeit und der Stärke des Gegners rechnete man mit einem engen Spiel. Ein Spaziergang an der kalten frischen Luft vor dem Spiel sollte die Jungs wach machen. Dies zeigte Wirkung und somit gewann man das Spiel mit 31:23 (16:10) und behauptete weiterhin den zweite Platz der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau.
Zu Beginn des Spiels konnten die Gastgeber ein 2:1 vorlegen, doch der vor dem Spiel praktizierte Spaziergang sollte sich bezahlt machen. Die “Jungbullen” gewöhnten sich an die ungewohnte offensive Deckung der Gäste und drehten den Spies um und gingen ihrerseits mit 2:5 in Führung. Durch einige schön herausgespielte Aktionen konnte man mit einer 16:10 Führung in die Pause gehen.
Auch in der zweiten Spielhälfte spielte die TSG konzentriert weiter und baute so die Führung auf 12:22 aus. Die HSG Dreieich fang nur selten ein Mittel gegen die starkaufspielende TSG, die durch einen starken Kaiser im Tor komplettiert wurde. Am Ende wurde das Spiel verdient mit 31:23 gewonnen und der zweite Platz in der Tabelle behauptet werden.
Das nächste Spiel der B-jungs findet am Sonntag den 04.11.2018 um 14:00 Uhr in Bruchköbel statt.
TSG: Kaiser; Markmann (1), Morgano (6), Tremmel (4), Wenzel (3), Dzafer (4), Schweedt (6), Hutschenreiter (2), Camargo (1), Karpf (1), Jung (2), Draganes.