Am Sonntagmittag empfing die männliche B-Jugend die JSG Flieden/Neuhof. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten sich die Jungbullen mit 37:20 (12:8) durchsetzen. Damit behaupten die Jungs den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau.
Zu Beginn der ersten Halbzeit konnte sich keiner der beiden Mannschaften absetzen. Auch ein früher verletzungsbedingter Wechsel seitens der TSG trug seinen Teil dazu bei. In der Abwehr ließ man zu oft seinen Mitspieler alleine, sodass die JSG so zu ihren Torchancen kamen. Im Angriff wurde immer wieder erfolgreich der freie Kreisläufer gesucht, den der Gegner nicht in den Griff bekamen. So ging man mit einem 12:8 in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit kamen die TSG-Jungs besser aus der Kabine. Schnell konnte man sich vorentscheidend absetzen und vergrößerte den Abstand auf zehn Tore. Fortan spielte man befreiter auf und ließ dem Gegner kaum noch erfolgreichen Spielraum. So spielten die TSG-Jungs die Zeit runter, ohne an Tempo zu verlieren und so stand am Ende ein 37:20-Sieg auf der Anzeigentafel.
Das nächste Spiel findet am 18.11.2018 um 12:30 Uhr gegen die HSG Preagberg in Großkrotzenburg statt. Die Jungs hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Auf geht’s TSG.
TSG: Kaiser; Carmago, Draganesc (3), Dzafer (9), Hutschenreiter, Jung (1), Karpf (3), Markmann (5), Schweedt (8), Tremmel (1/1) und Wenzel (7).