Am vergangenen Wochenende traten unsere Jungs beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer, der HSG Rodgau Nieder-Roden an und verloren nur knapp mit 24:21.
Unsere Mannschaft startete konzentriert und diesmal auch sicher im Abschluss in die erste Halbzeit und konnte bis zum Spielstand von 2:6 gleich zu Beginn einen Vorsprung von vier Toren herausspielen. Die Jungs zeigten vor allem in der Abwehr eine sehr ansprechende Leistung und eroberten immer wieder Bälle und ließen die Gegner nur schwer zu Torchancen kommen. So ging man diesmal mit einer Führung von 2 Toren in die Halbzeit. 
Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein sehr gutes E-Jugend-Spiel beider Mannschaften. Die HSG übernahm die Führung, diesmal ließen sich unsere Jungs aber nicht abschütteln und blieben immer auf ein Tor dran. Unsere Jungs kämpften, rannten und überzeugten mit tollen Kombinationen. Am Ende reichte es leider nicht ganz zu einem Sieg und man musste eine knappe Niederlage mit 24:21 hinnehmen.
Die Trainerinnen freuen sich aber dennoch über die spielerische Leistung ihrer Mannschaft, die zeigte, dass sie auch mit den starken Gegnern der Fortgeschrittenenspielklasse gut mithalten können.
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 17.11.2018 um 15.30 Uhr gegen den TV Gelnhausen 1 in der ESO Sportfabrik statt.
TSG: Luka, Leo, Hagen, Hannes, Aaron, Jonas, Benni, Adriano, Mattis und Lauri.